Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

FRISCH AUF! Göppingen Handballer zu Gast in Eppan

Vom 24. bis zum 29. Juli 2017 waren die Spieler der deutschen Handballmannschaft FRISCH AUF! Göppingen zu Gast in Eppan an der Südtiroler Weinstraße, um zu trainieren und in der einmaligen Landschaft Eppans Kraft zu tanken für die anstehende Saison.
 

Die amtierenden Handball-Europapokalsieger FRISCH AUF! Göppingen waren für eine Woche zu Gast in Südtirol, um zu trainieren und sich bestmöglich auf die kommende Bundesligasaison vorzubereiten. Eppan mit seiner weitläufigen Reblandschaft und der vorhandenen sportlichen Infrastruktur bot hierfür den idealen Ort. Die FRISCH AUF!-Mannschaft war im Ortsteil Girlan im Hotel Ansitz Rungghof untergebracht, welches erst in diesem Jahr renoviert und umgebaut wurde. Die Spieler und Betreuer fühlten sich sehr wohl dort und genossen die ruhige Atmosphäre und das gute Essen. FA! Göppingen wurde in der gesamten Planung und vor Ort von der Agentur ProCamps sowie vom Tourismusverein Eppan betreut.

Im Mittelpunkt des Aufenthalts stand natürlich das Training und die Vorbereitung auf die anstehende Saison. Neben athletischen Inhalten stellte Trainer Magnus Andersson auch schon balltechnisches und mannschaftstaktisches Training in den Mittelpunkt der Einheiten, die mehrmals täglich in der Raiffeisenhalle von St. Michael | Eppan stattfanden. Bei sommerlich warmen Temperaturen kamen die Jungs dabei ordentlich ins Schwitzen. 

 
 
 

Mitte der Woche hatte der deutsche Bundesligist eine Trainingseinheit mit den einheimischen Handballern des ASV Eppan, eine tolle Erfahrung für die Eppaner Handballer und eine gute Vorbereitung für die Profis. Bei einer gemeinsamen Radtour am Freitag konnten die Spieler schließlich vom anstrengenden Training entspannen und die umliegende Gegend erkunden. Mit Bikeguide Roland und auf modernen E-Mountainbikes ging es durch das nahegelegene Naturschutzgebiet Montiggler Wald mit atemberaubenden Ausblicken auf die beiden Montiggler Seen. Am Abend wurde gemeinsam mit Sponsoren und Organisatoren auf die Burg Hocheppan geladen, wo ein gemeinsames Abendessen in geselliger Runde stattfand. Dabei durften hausgemachte Südtiroler Knödel nicht fehlen, passend zum Fresko der "ersten Knödelesserin" in der Burgkapelle von Hocheppan.

Am Samstag schließlich hieß es für die Mannschaft Abschied nehmen von Eppan an der Südtiroler Weinstraße und auf nach Meran zum geplanten Vorbereitungsspiel gegen Handball Meran Alperia. Dieses gewannen die deutschen Bundesligisten klar mit 33:18 (16:10). Mit diesem Sieg und vielen tollen Eindrücken trat FRISCH AUF! Göppingen am Samstagabend den Heimweg an. Der Tourismusverein Eppan wünscht dem Team eine erfolgreiche Bundesliga Saison 2017!

 
 
 
 
Veröffentlicht am 01.08.2017
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden