Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Rezept | Brennsuppe mit Ei, Kohlrabi und Schüttelbrot

Eine Rezeptidee von Michael Falkensteiner, Gasthof Steinegger: Brennsuppe mit pochiertem Ei, konfiniertem Kohlrabi und Schüttelbrot.
 
ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

100 g Mehl
700 ml Gemüsebrühe
1/3 TL Kümmel
½ Zwiebel (kleine Würfel)
1 Knoblauch
25 ml Weißwein
1 Kohlrabi oder Karotte (kleine Würfel)
Salz, Pfeffer
½ TL Paprika
½ TL Muskat
½ TL Majoran
1/3 TL Brotklee
50 g Butter (erhitzen bis diese braun wird = Nussbutter)
4 Freilandeier
Olivenöl
Zerbröseltes Schüttelbrot
3 EL Schnittlauch fein geschnitten
 
 
 
ZUBEREITUNG

Das Mehl im Topf ohne Zugabe von Fett braun rösten. Dabei ständig mit dem Schneebesen rühren und aufpassen, dass das Mehl nicht verkohlt. Nun den Topf in kaltes Wasser tauchen und abkühlen lassen. Die kleingehackten Zwiebeln mit dem Knoblauch in wenig Öl goldgelb dünsten, mit Wein löschen und einkochen lassen, mit Brühe aufgießen, das braune Mehl und Kümmel zugeben und bei kleiner Flamme 40 Min. köcheln lassen. Ab und an aufrühren.

Kohlrabi-Würfelchen salzen mit Olivenöl bedecken und bei 80° C 30 Minuten sautieren. Das Gemüse abtropfen lassen und mit Krepp-Papier trocknen. Die Nuss-Butter zur Suppe geben. Die Suppe mit den restlichen Gewürzen abschmecken. Zum Pochieren der Eier einen kleinen Topf mit Salzwasser und einem Schuss Essig aufkochen. Die Eier einzeln einschlagen. Die Flüssigkeit kräftig rühren und das Ei vorsichtig in den Strudel geben.

Alles vom Feuer nehmen und das Ei ziehen lassen und nach 4 Min. in einem tiefen vorgewärmten Teller zusammen mit den Kohlrabiwürfeln platzieren. Das pochierte Ei mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen, die Suppe dazugeben. Mit Schüttelbrot und Schnittlauch bestreuen.
 
 
Veröffentlicht am 22.02.2017
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Cehfkoch Michael Falkensteiner
Gasthof Steinegger Matschatscherweg 9 | 39057 Eppan
Tel. +39 0471 662 248 | info@steinegger.it
www.steinegger.it
 
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
 
Genuss

Traditioneller Genuss in urigen Buschenschänken und Dorfkellern

 
 
 
 
Genuss / regionale Produkte

Ein Apfel muss heute frisch, jung und cool sein. In Eppan werden nicht nur neue Sorten gepflanzt, hier sprießen auch innovative Ideen rund um das Südtiroler Vorzeigeprodukt.

 
 
 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden