Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Wein & Architektur – Eppaner Weinkellereien zwischen Tradition und Moderne

Wein und Architektur prägen das Landschaftsbild von Eppan. Die Kellereien und Weingüter haben ihre Philosophie vom Wein als hochstehendes Qualitätsprodukt, auch architektonisch in ihren Gebäuden umgemünzt. „Als sich 1907 die Genossenschaft St. Michael-Eppan gründete, wurde im Stilempfinden der Zeit ein Gebäude geplant, das durch Größe und Monumentalität geprägt war. Großzügige Fassaden im historisierenden Überetscher Stil, Ecktürme, steingerahmte Rundbogenfenster und -türen sind nur einige beispielhafte Elemente“, erklärt Walburga Kössler. Auch in St. Pauls | Eppan und Girlan | Eppan gibt es eine Vielzahl von berühmten Kellereien. „In den letzten Jahren wurden viele dieser Komplexe mit Mitteln der Moderne in eine neue Zeit geführt. Glas, Stahl und Beton prägen die Bauten.“ Diese Modernisierung der historischen Bausubstanz strahlt heute Kraft, Geborgenheit und Wohnlichkeit aus – für Besucher wie Bewohner gleichermaßen.
 
 
 
 
Eichenholz, schwarzer Stahl und das „grüne Theater“ zieren die Fassade der Kellerei Schreckbichl in Girlan | Eppan.
 
 
 
 
 
 
Fritz Dellago hütet seine Weinschätze im Bunker, einem Kriegsrelikt aus den 1930er Jahren. Ebenso lagert der elegante Sekt Praeclarus der Kellerei St. Pauls in einem Bunker aus dem 2. Weltkrieg.
 
 
 
 
 
 
Das Erscheinungsbild der Kellerei St. Michael-Eppan wird durch das im Jugendstil errichtete Gebäude geprägt, welches einer Burg ähnlich sieht.
 
 
 
 
 
 
Hinter den Mauern der Kellerei Girlan verbergen sich moderne Kellertechnologie und optimale Lagerbedingungen. Über Girlan | Eppan wird gemunkelt, dass es durch seine Weinkeller unter der Erde größer sei als darüber.
 
 
 
 
Veröffentlicht am 17.01.2015
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden