Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 

Grenzkammtour

Biken auf Messers Schneide

 
Strecke:
108 km

Dauer:
21:30 h

Aufstieg:
5100 m

Abstieg:
5100 m

Schwierigkeit:
schwer (empfohlen mit Bikeguide)

Kondition:
ooooo
o

Technik:
oooooo


Beste Jahreszeit:

Apr - Okt
 
 
 
Die Königin unter den Eppaner Touren für Mountainbiker führt mit ihren rund 5.000 Höhenmetern entlang dem Abgrund am Mendelkamm, der Sprachgrenze zwischen dem Trentino und Südtirol. Während die Landschaft von der Trentino-Seite gemächlich ansteigt, fällt diese zur Südtiroler Seite senkrecht ab, an manchen Stellen über 600 m. Der Berg Roen mit seinen „nur“ 2.116 m bildet den höchsten Punkt der technisch anspruchsvollen Grenzkammtour, welche mit abwechslungsreichen Passagen, einsamen Single Trails und drei krönenden Gipfelerlebnissen aufwarten kann. Die Tour empfiehlt sich für technisch und konditionell hervorragende Biker.

Diese schwierige und nur absoluten Profis empfohlene Tour führt nach einem langen Aufstieg zum Gampenpass auf 1.518 m über Schönblick zum Gantkofel auf 1.866 m. Dieser erste Abschnitt ab dem Gampenpass ist sehr anspruchsvoll und kann durch die Fahrt über die Hauptstraße bis St. Felix und über den Forstweg bis zum Felixer Weiher umfahren werden. Von Schönblick, diesem ersten Aussichtspunkt an der Grenze zum Trentino geht es in anstrengender Fahrt und unterbrochen von Schiebepassagen auf den Gipfel des Gantkofel, unserem ersten Gipfel. Von dort abwärts über Singletrails zu den Prinzwiesen und bis zur Furglauschlucht. Die Fahrt über den engen Trail auf der Schneide ist anspruchsvoll, kann aber auf dem normalen Wanderweg, welcher auch viel Spaß bereitet, umfahren werden. Auf dem Weg zum Penegal, unserem zweiten Gipfel, wechseln sich anspruchsvolle Tretpassagen mit einigen Schiebepassagen ab, der Gipfel des Penegal auf 1.737 m ist ein absolutes Highlight, bietet er doch einen 360° Panoramablick.. Über spaßigen Singletrail geht es abwärts bis zum Mendelpass, von dort weiter, alles fahrbar wenn auch teils sehr steil, bis zur Berghütte „Malga Romeno“ bzw. zur „Überetscher Hütte“. Nach der Erholung geht es zuerst steil aber noch fahrbar auf schotterigem Untergrund, dann auf steilem Wiesenweg und durch Latschen das letzte Drittel schiebend weiter auf den Monte Roen auf 2.116 m, dem dritten Gipfel und höchsten Punkt unserer Tour, auch hier mit wunderbarem 360° Panorama. Bis zum Grauner Joch folgen wir der klassischen Monte Roen Tour, immer auf Singletrails abwärts, nur kurze Stücke auf Forstwegen. Vom Grauner Joch dann gerade weiter bis zum Fenner Joch. Das Fenner Köpfl unbedingt rechts umfahren, da der Weg am Grad entlang Kletterpassagen beinhaltet. Über Singletrail hinab bis Fennberg.
Erfrischender Tipp: ein Sprung in den idyllischen Fenner See. Dann weiter über den Singletrail nach Margreid. Über Tramin und die Weinstraßen-Trails geht es zurück nach Eppan.

Als dreitägige Tour zu empfehlen, nur extrem starke Biker fahren diese Tour an einem Tag. Mit Shuttle zum Gampenpass auch in zwei Tagen machbar. Übernachtung auf einer urigen Almhütte.
Tour drucken
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden