Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 

Labyrinth Trails

Singletrails ohne Ende

 
Strecke | 29 km
Dauer | 4:30 h
Aufstieg | 1135 m
Schwierigkeit | schwer
Strecke:
29 km

Dauer:
4:30 h

Aufstieg:
1135 m

Abstieg:
1135 m

Schwierigkeit:
schwer

Kondition:

5/6

Technik:
4/6

Beste Jahreszeit:
Apr - Okt
 
 
Zugegeben, es gibt einen kürzeren Weg um von A nach B zu gelangen, aber es wäre schade die Trails im Montiggler Wald auszulassen. Wer Singletrails und kurze technische Abschnitte mag, kommt hier auf seine Kosten. Nichts für Forstwegcruiser!Wie der Name schon sagt führt die Tour über die labyrinthartigen Singletrails im Montigglerwald. Letzterer ist nahezu 2000 ha groß und weist eine Unzahl von Forstwegen, Steigen und Wildpfaden auf, welche geschickt für unsere Tour kombinieren werden können.

Am Kreisverkehr bei Eppan nach Rungg, an der Sportzone vorbei, wo ein 150 m langes extremes Steilstück wartet und nach kurzer Abfahrt kann der Ausblick über die 300 m hohe Porphyrwand runter in den Talboden des Etschtales genossen werden. Die Zick Zack Trails führen zu den Hirschplätzen, wo und es eine tolle Aussicht auf die zwei Montiggler Seen gibt. Hinauf bis fast auf den großen Montiggler See und auf engem Trail auf die Straße Richtung Pfatten. Nach dem Steilstück auf den Forstweg und Singletrails wechseln bis zu den Pfattner Wänden. Die Tour kann bis auf die Roßzähne verlängert werden, ansonsten am Hundeübungsplatz entlang auf schmalem Trail aufwärts Richtung Fuschgaleital weiterfahren. Nach einem kurzen Steilstück führt die Route zum Forstweg Richtung Montiggl und zurück nach Eppan.


Hier finden Sie die perfekte Unterkunft für Ihren Bikeurlaub in Eppan
Tour drucken
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden