Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 
 

Spaziergang Frühlingstal

 

Der Frühling lässt das Tal erblühen! Wandern Sie durch Blumenteppiche der Besonderen Art.
Ausgangspunkt:
Waldparkplatz großer Montiggler See

Gehzeit: 
rund 1,5 Stunden 

Höchstgelegener Punkt:
ca. 540 Meter

Höhenunterschied: 
ca. 100 Meter 

Beste Jahreszeit: 
zur Schneeglöckchenblüte im Februar | März 

Schwierigkeitsgrad: 
leicht 


 
 
Wegbeschreibung: 
Vom Parkplatz spazieren wir über das schmale Asphaltband (nicht die Hauptstraße) rechts hinunter zum Weiler Montiggl. In der Ortschaft zweigen wir direkt vor der Kirche nach rechts ab und folgen dem (bald gesperrten) Asphaltsträßlein 20 Minuten durch Obstwiesen und dann durch den Wald bis zu einer Querstraße. 50 Meter nach links und damit zum Frühlingstal. 
 
Wer rechts absteigt, gelangt durch den unteren Teil des Frühlingstals zum Kalterer See. Wir aber gehen links aufwärts durch das liebliche Tal und folgen den Markierungen bis zum Asphalt. - Nach rechts läßt sich der Spaziergang mit einem Besuch der Montiggler Seen verlängern. Zurück zum Ausgangspunkt halten wir uns am Asphalt jedoch links zum nahen Weiler Montiggl, von wo aus wir den Rückweg zum Ausgangspunkt bereits kennen. 
Tour drucken
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden