Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Hotel Goldener Stern

Innenarchitektur
Tourismus & Gastronomie
 

Fertigstellung

2008

Architekt

Arch. MAHLKNECHT THOMAS
 
Arch. COMPLOI IGOR
 
 
Das Projekt besteht aus zwei Teilen. Dem historischen Baudenkmal, welches saniert und im Inneren teilweise umgestaltet wurde, und dem Neubau der Wellnessanlage. Im Bestandsgebäude wurden mittels einer reduzierten Material- und Farbwahl unterschiedliche Atmosphären geschaffen. Jedes Zimmer hat einen eigenen Charakter. Die verwendeten Materialien sind Holz, Stein und Glas. Mit dem Neubau der Wellnessanlage im Grünen, wurde ein Stück Landschaft geschaffen. Der Baukörper ist ein aufgelöstes Volumen aus Glas. Vertikalen Holzelemente strukturieren und gliedern die Fassade.Das Gebäude zielt darauf ab einen graduierten Übergang zwischen dem sehr dunklen Innenraum und den hellen umliegenden Freiraum zu schaffen. Die Grenzen sind fliessend und werden zunehmend aufgelöst und vermischt.
 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden