SpielVideos zum Thema Eppan/SüdtirolNewsletterKatalogserviceBildergalerieWebcam 

12.09.11 - Oldtimer für jeden Geldbeutel

Von Hafling bis Montreal und von Sexten bis Salurn, unter diesem Motto steht die
erste Südtiroler Oldtimer Auktion veranstaltet von der Garage61 in Eppan am 24. September.
Unter dem Hammer kommen neben 80 weiteren Artikel ein voll restaurierter Steyr Puch Haflinger – BJ 1968 und ein Alfa Romeo Montreal – BJ 1974 welcher seinen Namen anlässlich der Weltausstellung 1967 in Montreal erhalten hat. Das älteste Fahrzeug im Auktionskatalog ist ein Ford AA Pickup - BJ 1930, dessen Rufpreis bei 15.000 Euro liegt. Das kostbarste Fahrzeug ist ein Porsche Cabrio 356 A - BJ 1959 in Fjordgrün und Innenaustattung in beige. Der Klassiker wurde 2010 komplett neu restauriert und weist noch keine nennenswerte Laufleistung auf. Unter den Fahrzeugen sind auch 5 Allrad angetriebene Feuerwehrfahrzeuge aufgelistet die zwischen Sexten und Salurn eingeliefert worden sind und an dem meistbietendem verkauft werden. Ein wahres Schnäppchen könnte der Golf Cabrio GLi - BJ 1982 sein, dessen Rufpreis bei 1.900 Euro liegt. Ein sehr seltenes Exemplar ist bei
den Motorrädern aufgelistet. Eine Vespa Piaggio – BJ 1954 „Faro Basso“ mit Anhänger wurde aus Vorarlberg eingebracht. Im Auktionskatalog stehen zahlreiche weitere Kuriositäten
und Raritäten. So kann für historische Citroen Aktien aus dem Jahr 1924, eine Jukebox
Rock Ola 445, oder einen Whisky Port Allen aus dem Jahr 1977 geboten werden. 

Die Fahrzeuge können von Samstag 17/09 bis einschliesslich Samstag 24/09 besichtigt
werden. Der Katalog zur Auktion gilt gleichzeitig als Eintrittskarte und ist gegen eine Gebühr von 20 Euro erhältlich. Auf Terminanfrage steht auch eine Hebebühne zur genaueren Begutachtung der Fahrzeuge zur Verfügung. Für Verpflegung und spannende Atmosphäre ist also ausreichend gesorgt.



"Die schönste Verbindung zwischen zwei Punkten ist ein Alfa Romeo", so bewarb Alfa Romeo das neu auf den Markt gebrachtes Modell Montreal.

PARTNER