Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Auf den Spuren wertvoller Fresken…

…haben sich am Donnerstag, 04. September 2014 einige Heimbewohner des Blindenzentrum St. Raphael aus Bozen zur Burgkapelle auf Schloss Hocheppan in Missian gemacht.
 
Helmuth Gisser, Führer der romanischen Burgkapelle von Schloss Hocheppan, hieß die kleine Gruppe herzlich Willkommen und erzählte über die historischen Fresken aus dem 13. Jh.

„Es freute mich, dieses besondere Erlebnis mit den Heimbewohnern zu teilen“, so Helmuth Gisser.

Die Gruppe war sehr begeistert und bedankte sich bei Herrn Gisser für die freundliche und kompetente Führung.

 
 
Bild v.l: Helmuth Gisser, Heimbewohner Blindenzentrum St. Raphael Bozen
 
 
Veröffentlicht am 04.09.2014
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden