Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Der Friedensbaum in St. Michael-Eppan

Der weihnachtliche Botschaftsträger „Der Friedensbaum“ von Künstler Eric Gallmetzer schmückt in der Adventszeit den Rathausplatz von St. Michael-Eppan und lädt zum besinnlichen Innehalten ein. Der Bildhauer, Maler und Designer hat in Partnerschaft mit der Gemeinde Eppan und dem Tourismusverein Eppan das Projekt „Der Friedensbaum“ ins Leben gerufen.
 
Im Rahmen des eppanAdvent gab es am Freitag, 5. Dezember eine Vernissage der besonderen Art. Am Rathausplatz in St. Michael-Eppan wurde ein Künstler-Weihnachtsbaum aufgestellt, als Mittelpunkt der vielen Weihnachtsbäume in und vor den Eppaner Geschäften, Restaurants und Barbetrieben. In Zusammenarbeit mit dem Tourismusverein Eppan und dem Eppaner Gemeinde-Ressort Kultur wurde der Maler, Grafiker und Designer Eric Gallmetzter eingeladen, einen Christbaum künstlerisch zu gestalten. Dem weihnachtlichen Kunstwerk gab er den Titel „Friedensbaum“, es soll zum besinnlichen Innehalten anregen.

Als Künstler sieht Gallmetzer, welcher 2013 das Atelier 42 eröffnete und dort seine Werke ausstellt, seine Aufgabe im Vermitteln von Inhalten und gedanklichen Werten. „In der schnellen Zeit, wo Unsicherheit, Hass, Kriege, Korruption, Gier und Macht den Alltag prägen, soll der Christbaum „der Friedensbaum“ die gute, friedliche Botschaft für das Zusammensein überbringen“, erklärt Gallmetzer. Neben dem Inhalt misst der Künstler auch dem ästhetischen Ausdruck eine besondere Bedeutung zu. 
 
Die acht majestätischen Bäume des Werkes symbolisieren die verschiedenen Völkergruppen dieser Erde. Die Äste, miteinander verbunden, stellen die reichenden Hände dar. „Das gesamte einmalige Kunstwerk soll Frieden, Achtung, Respekt und Liebe aussagen und ein nachhaltiges Erlebnis schaffen“, weist der Künstler hin. Der Betrachter ist laut Gallmetzer aufgefordert, sich selbst Gedanken zu einem Kunstwerk - hier dem „Friedensbaum“ - zu machen. 
 
Die Christbaumausstellung in St. Michael-Eppan und weitere weihnachtliche Initiativen in der Gemeinde Eppan rund um den einzigartigen „Friedensbaum“ am Rathausplatz stimmen auf die Adventszeit ein.
 
 
 
 
Veröffentlicht am 05.12.2014
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
 
Events

Showcooking mit Wippland Fleisch im Gartenhotel Moser am Montigglersee | Eppan.
 
 
 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden