Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

eppan | Wein und Geschichte

Zitat aus dem Buch „ Andreas Hellrigl, Der Pionier der Südtiroler Küche „ von Dr. Erik Platzer und erschienen im Athesia Verlag über die Kellerei Brigl.
 

Historisches zur Kellerei Brigl - Eppan

"Es war 1939 als Michael von Zallinger-Stillendorf zu Josef Brigl kam und ihm die Trauben aus dem Weingut Kreuzbichl anbot. Sie waren sich schnell einig und die erste gelieferte Traubenernte stammte aus dem Jahrgang 1941.

Im Fass an die Wirte war er aber seinerzeit unverkäuflich, ebenso wegen der Kriegsjahre, sodass nach dem Krieg viele Jahrgänge im Keller lagen bis sich ein guter Schweizer Kunde dazu entschloss allen Bestand auf einmal abzunehmen....solange bis der Pionier der Südtiroler Küche Andreas Hellrigl die ersten Flaschen Kreuzbichler bestellte und damit die Flaschenfüllung bei Brigl begann."

 
 
 

Die Geschichte der Familie Brigl geht bis in das 14. Jahrhundert zurück.
Südtirol ist mit dem Wein ebenso verbunden wie dieser Wein mit dem Namen Brigl.
www.brigl.com

 
 
Veröffentlicht am 11.03.2014
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
 
Genuss

Traditioneller Genuss in urigen Buschenschänken und Dorfkellern

 
 
 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden