Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Messner Mountain Museen - MMM

Jeder Museumsbesuch im MMM ist nicht nur eine geistige, sondern auch eine körperliche Erfahrung. Eine Begehung – mit einer kleinen Bergtour vergleichbar – ist ein unverzichtbares Erlebnis für alle Gäste, die in Südtirol Erholung suchen.
 
 
Das von Reinhold Messner initiierte Messner Mountain Museum umfasst eine sechsteilige Museumsstruktur, wobei jedes Haus, wie ein Satellit, jeweils einem Teilthema gewidmet ist. Im Zentrum steht dabei das Museum in Schloss Sigmundskron bei Bozen und Eppan an der Weinstraße (MMM Firmian), in dem es um die Entstehung, Besteigung und Verwitterung der Berge geht; in Schloss Juval (MMM Juval), seiner Privatburg im Vinschgau, erzählt Reinhold Messner von den Heiligen Bergen; auf dem Monte Rite (MMM Dolomites), südlich von Cortina, wird das Felsklettern und in Sulden unter dem Ortler (MMM Ortles) das Eis thematisiert; Schloss Bruneck (MMM Ripa) im Pustertal ist den Bergvölkern gewidmet und im gerade entstehenden sechsten Haus am Kronplatz (MMM Corones) wird der traditionelle Alpinismus an den großen Wänden der Welt abgehandelt.

Die Messner Mountain Museen sind weder klassische Kunst- noch Naturkundemuseen, vielmehr sind sie interdisziplinär ausgerichtet. Jedes der Häuser befindet sich an einem einzigartigen Ort, indem das Thema in Verbindung mit der Sammlung sowie der Architektur gebracht wird: Geografische Lage, Reliquien und Kunstwerke werden in Beziehung zueinander gesetzt. Neben den Dauerausstellungen sind jährliche Wechselausstellungen zu sehen. 2014 wird – anlässlich Reinhold Messners 70. Geburtstag – jeder Satellit einem Lebensabschnitt des kreativen Grenzgängers gewidmet. Erfahrungen, Emotionen, Geschichten, die in Summe die Beziehung Mensch/Berg ausmachen, werden im Messner Mountain Museum erzählt, so das Erbe der Berge uns allen näher gebracht. Ganz im Sinne William Blakes: „Wenn Mensch und Berg sich begegnen, kann Großes geschehen.“
 
 
 
 
 
Veröffentlicht am 22.09.2014
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden