Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Rezept | Rote Bete-Kartoffelnocken

Vegetarische Rezeptidee mit Rote Bete, Kartoffel, Fontina-Käse und Rauke von Gerhard Lercher, Restaurant Lacus Montiggl | Eppan
 
ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

Für die Rote Bete-Kartoffelnocken:

550 g mehlige Kartoffeln, fertig gekocht
250 g rote Beten, gekocht
1 Eigelb

Für die Käse-Fonduta:
250 g Käse (Fontina), gewürfelt
250 ml Milch
1 EL Butter
2 Eier, verquirlt
1 Prise Pfeffer schwarz, aus der Mühle


ZUBEREITUNG

Kartoffel stampfen. Mit Mehl und Eigelb verkneten. Die vorbereitete Rote Bete pürieren und zu der Kartoffelmasse geben. Durchkneten bis ein elastischer gleichmäßiger Teig entsteht. Den Teig zu Röllchen formen und in 2–3 cm lange Stücke schneiden. In Mehl wenden und ins reichlich kochende Salzwasser geben.

Nach wenigen Minuten steigen die Gnocchi auf und sind somit gar. Mit der Schaumkelle aus dem Wasser holen und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Oder direkt auf dem Teller anrichten.

Die Käsewürfel in einer Schüssel mit der Milch übergießen und ca. 2–3 h ziehen lassen. Nachher in einen Topf geben und diesen auf ein heißes Wasserbad stellen.

Die Butter und die Eier zugeben. Alles vorsichtig erhitzen und dabei so lange rühren, bis der Käse geschmolzen ist und die Sauce eine glatte Konsistenz hat. Vom Wasserbad nehmen und mit Pfeffer würzen.

In eine Schüssel füllen und sofort servieren.


Weinempfehlung: Chardonnay Formigar, Kellerei Schreckbichl
 
 
Gemüse trifft Wein. Eppaner Gastwirte kreieren vom 14. bis 24. April für Feinschmecker und Genussfreunde mediterran-alpine Frühlingsmenüs und raffinierte vegetarische Gerichten mit erlesener Eppaner Weinbegleitung.
> Hier Programm eppanCulinaria | Gemüse trifft Wein nachlesen
 
 
Veröffentlicht am 24.03.2016
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Gerhard Lercher, Restaurant Lacus Montiggl | Eppan
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden