Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Schreckbichler Chardonnay überzeugt bei Falstaff Verkostung

Der Chardonnay Formigar der Kellerei Schreckbichl schneidet bei einer Chardonnay-Verkostung, organisiert vom österreichischen Weinmagazin Falstaff ausgezeichnet ab.
 
Das renommierte Weinmagazin Falstaff hat letzthin eine große Chardonnay-Verkostung durchgeführt, bei der Chardonnays aus den unterschiedlichsten Ländern verkostet wurden. 
 
Unter diesen Weinen befand sich auch der Chardonnay Formigar 2013 der Kellerei Schreckbichl und wurde mit 93 Punkten bewertet.
 
Die Sorte Chardonnay in Schreckbichl zählt seit mehreren Jahrzehnten zu den wichtigsten Rebsorten. Umso mehr freut sich Wolfgang Raifer über die ausgezeichnete Beurteilung: „Wir haben uns Anfang dieses Jahres entschieden in Zukunft noch stärker auf die Leitsorte Chardonnay zu setzen. Dafür haben wir unsere Produktpalette angepasst und konzentrieren uns darauf die Qualität der beiden Chardonnays, Altkirch und Formigar, noch weiter zu verbessern. Die hervorragende Bewertung im Falstaff freut uns sehr und zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“
 
 
 
 
Veröffentlicht am 18.05.2015
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden