Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

Vier Eppaner Weine mit "3 Gläsern" prämiert

Eppaner Weine erneut unter den TOP-Weinen Italiens. Die Eppaner Weinproduzenten können auch heuer wieder einen großartigen Erfolg verbuchen: Der italienische Weinführer „Gambero Rosso“ hat in diesem Jahr vier ihrer Weine mit der begehrten Auszeichnung „Drei Gläser“ prämiert.
 
Jedes Jahr fiebern die Weinproduzenten aus ganz Italien der Prämierung des Gambero Rosso Vini d’Italia entgegen, welcher zu den wichtigsten und anerkanntesten Führern für Weine aus Italien gehört. In diesem Jahr konnten vier Weinproduzenten aus Eppan die Fachjury überzeugen und die begehrte Auszeichnung für Spitzenweine „3 Gläser – Tre bicchieri 2016“ entgegennehmen.
 
Unter den Eppaner Weißweinen punkteten der Weißburgunder St. Valentin 2013 der Kellerei St.Michael-Eppan und der Mitterberg Weiß Trias 2014 vom Weingut Ignaz Niedrist. Besonders der Weißburgunder hat mit vier der insgesamt 27 Auszeichnungen für Südtiroler Weine sein Potential gekonnt in Szene gesetzt. „Minimale Erträge aus sorgfältig gewählten Einzellagen bürgen dafür, dass aus der lang unterschätzten Traube ein lebendiger und kraftvoller Spitzen-Wein gekeltert wird“, so Kellermeister der Kellerei St. Michael-Eppan Hans Terzer. „Wichtig ist vor allem, dass der Wein drei Personen gefällt: mir selbst, dem Kunden und der Fachjury; Dies haben wir durch diese Auszeichnung bestätigt bekommen“ meint Kellermeister Ignaz Niedrist.
 
Bei den Rotweinen stachen der weiche und delikate Geschmack des Blauburgunders Riserva Trattmann Mazon 2012 der Kellerei Girlan und der wuchtige, doch elegante Ansatz des Cabernet Sauvignons Lafóa 2012 der Kellerei Schreckbichl hervor. „Wein ist ein Kulturgut: ein Symbol der Südtiroler Gastfreundschaft“ meint der Geschäftsführer der Kellerei Schreckbichl, Wolfgang Raifer. Auch Gerhard Kofler, der Kellermeister der Kellerei Girlan, freut sich über die Auszeichnung: „Es ist eine große Freude und Bestätigung die Auszeichnung gerade mit dem Blauburgunder zu bekommen - dem „König der Rotweine“ wie man so schön sagt.“
 
Eppan freut sich mit den Weinproduzenten über die erneute Bestätigung ihrer gelebten Leidenschaft zum Wein und gratuliert den Gewinnern zur bemerkenswerten Auszeichnung.
 
 
 
 
 
 
Veröffentlicht am 16.09.2015
 
Ihre Meinung ist uns wichtig! Teilen Sie sie uns mit Einen Kommentar verfassen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kommentar absenden
 
Like it! Share it!
Wie findest du diesen Artikel?
 
 
 
 

Artikel die Sie interessieren könnten

 
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden