Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 

 
 

Arch. Scagnol geht als Sieger aus dem Architekturwettbewerb hervor

Nach gewonnenem Wettbewerb und Beauftragung durch die Gemeindeverwaltung von Eppan zur Planung und Bauleitung reicht Architekt Scagnol am 17.12.2014 sein Vorprojekt zur Neugestaltung des historischen Ortszentrums von St. Michael | Eppan ein.
Das neu gestaltete Ortszentrum von St. Michael trägt seine Handschrift. Architekt Matteo Scagnol, ein Südtiroler, der in der italienischen Hafenstadt Triest geboren ist, zeichnet sich mit seinem Team für zahlreiche preisgekrönte Bauprojekte in Südtirol verantwortlich. Auch in Eppan hat er in den letzten Jahren einige außerwöhnliche Architekturprojekte initiiert.
Auszug aus der Begründung der Jury:
»… Die bewegte Gestaltung des Bodenbelages des Platzes fasziniert den Besucher, der immer neue Natursteine entdeckt, die den variierenden Boden des Platzes selbst verkleiden. Durch das Einfügen von Elementen, welche auf die unterschiedlichen Fraktionen der Gemeinde Bezug nehmen, wurde das Ziel, auf dem Platz die gesamte Gemeinde Eppan zu präsentieren, erreicht. Es haben sich Zonen ergeben, in denen die vorgesehenen Sitzplätze zum Verweilen einladen. Als sehr positiv bewertet wird die Miteinbeziehung aller Sinne. Die Positionierung des Brunnens wird als angemessen erachtet. Eine maximale Flexibilität in Hinsicht einer zukünftigen Transformierung und Nutzung des Platzes ist gegeben.«
 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden