Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

 
 

Luis aus Südtirol | Eppan Humor Festival

Den Auftakt des Eppan Humor Festivals 2020 gibt der Bergbauer Luis aus Südtirol mit seinem Programm "Weibernarrisch".
Luis aus Südtirol ist vermutlich eines der letzten Exemplare einer aussterbenden Spezies: als Bergbauer mit einem kleinen Hof auf 1400 m Meereshöhe hat man es nun einmal nicht leicht. Wind und Wetter und dem sonstigen Wahnsinn des alltäglichen Lebens ausgesetzt, meistert er jedoch den Alltag mit Bravour.
Nicht verpassen, am Donnerstag, 25. und Freitag, 26. Juni auf der Bühne beim Seeschlössl!
 
Programm
Informationen
Lage & Anreise
 
WEIBERNARRISCH

Luis ist vermutlich eines der letzten Exemplare einer aussterbenden Spezies: als Bergbauer mit einem kleinen Hof auf 1400 m Meereshöhe hat man es nun einmal nicht leicht. Wind und Wetter und dem sonstigen Wahnsinn des alltäglichen Lebens ausgesetzt, meistert er jedoch den Alltag mit Bravour. Das wird wohl daran liegen, dass er sich den aktuellen Entwicklungen der Technik nicht entzieht und mit höchstem Grad an Aufgeschlossenheit den allgemeinen Fortschritt aufmerksam verfolgt. Mit Hilfe des Internets verschafft er sich Zugang in eine ihm bis dato vollkommen unbekannte Welt, doch von zurückhaltender Neugier kann keine Rede sein. Stolz und selbstbewusst wie er nun einmal ist stürzt er sich in die Materie.
Dass er dabei mit der Luis’schen Logik dem Stadtmenschen merkwürdig anmutende Schlüsse daraus zieht, mag man ihm nachsehen.
Wenn er auch noch so frohgemut durchs Leben geht, gibt es doch einen Punkt, der ihn ein bisschen traurig macht. Luis hat nämlich noch keine Frau gefunden, die mit ihm seinen kleinen Bergbauernhof bewirtschaften möchte, was für ihn unverständlich ist. Schließlich sieht er gut aus und ist ein Mann von Welt…

Der Darsteller Manfred Zöschg schlüpft aber nicht nur in die Rolle des Luis, sondern erweist sich als äußerst vielseitiger und wandlungsfähiger Künstler. Mal klagt er dem Publikum sein Leid als bayrischer Bademeister, mal schlüpft er in die Rolle des italienischen Casanova und erteilt dem Publikum eine Lektion in Sachen Frauen erobern.

MANFRED ZÖSCHG


Was bewegt einen Kfz-Meister dazu, auf die Bühne zu gehen und zwei Stunden lang auf das Publikum einzureden? Das weiß kein Mensch, aber das Publikum lacht bereits Tränen, wenn Manfred Zöschg alias Luis aus Südtirol die Bühne betritt und den Zuschauern sein charmantes Lächeln schenkt. Manfred Zöschg ist einer der vielseitigsten (oder einer der vielen schizophrenen) Künstler, die das Kabarett zu bieten hat. Er beherrscht nicht nur sämtliche deutschen Idiome, sondern tut so, als könne er zudem perfekt italienisch, englisch, russisch, afrikanisch und arabisch. Neben seiner Paradefigur, dem Luis aus Südtirol, gewinnt er auch Figuren wie dem Professor Genius aus Wien, Alois dem bayrischen Bademeister, Andrea dem italienischen Casanova und zahlreichen anderen schrägen Typen überaus kabarett-taugliche Seiten ab. Und nachdem man Luis aus Südtirol live erlebt hat, erübrigt sich auch die Frage des Warum. Schließlich fragt ja auch keiner, warum es warm ist wenn die Sonne scheint.

Als Exil-Südtiroler – seine Eltern wanderten beim Ultner Stauseebau nach Österreich aus – hat Zöschg immer noch eine enge Bindung zu Südtirol, dem Herkunftsland seiner Eltern und beherrscht perfekt den Ultentaler Dialekt. Mit seinen Kurzfilmen „Luis im Auto“ wurde er in Südtirol über Nacht regelrecht zum Star und der Erfolg bei den darauf folgenden Live-Veranstaltungen gab ihm Recht. Eine restlos ausverkaufte Vorstellung jagte die nächste und das Publikum tobte.
Mit dem Kurzfilm „Glasnostmobil“ gewannen Manfred Zöschg und sein Freund Bernhard Bliem vor einigen Jahren den ersten Preis beim „SAT 1 Videowettbewerb“ in Berlin. Es folgten einige Auftritte beim ORF und viele Auftritte bei öffentlichen wie auch privaten Veranstaltungen. Mit dem Programm „EUROMIX MIT WODKA“, gewann er im Mai 2002 den Publikumspreis „KÄRNTNER KLEINKUNSTDRACHEN“.

 

 
 

Weitere Veranstaltungen in und um Eppan

Festival
 

Barbara Balldini | Eppan Humor Festival

10.07.20
 
Festival
 

Christine Eixenberger | Eppan Humor Festival

09.07.20
 
Festival
 

Thomas Hochkofler | Eppan Humor Festival

11.07.20
 
Festival
 

Oropax | Eppan Humor Festival

02.07.20
 
Wein
 

Gschleier Weinkost

26.06. - 27.06.20
 
Festival
 

Ennio Marchetto | Eppan Humor Festival

05.07.20
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter
 
 
 
 Senden