d="M44 32h-4v8h4v-8zM36 32h-4v8h4v-8zM44 20h-4v8h4v-8zM52 32h-4v8h4v-8zM36 44h-4v8h4v-8zM48 0h-4v8h4v-8zM16 0h-4v8h4v-8zM52 20h-4v8h4v-8zM36 20h-4v8h4v-8zM20 44h-4v8h4v-8zM12 32h-4v8h4v-8zM20 32h-4v8h4v-8zM52 4v8h-12v-8h-20v8h-12v-8h-8v56h60v-56h-8zM56 56h-52v-40h52v40zM12 44h-4v8h4v-8zM28 20h-4v8h4v-8zM28 44h-4v8h4v-8zM20 20h-4v8h4v-8zM28 32h-4v8h4v-8zM44 44h-4v8h4v-8z" />
Wie können wir Ihnen helfen?
 
 
Wie können wir Ihnen helfen?
 
 

Es fährt kein Zug nach Irgendwo ?

Sind Sie schon mal schwer bepackt durch den Bahnhof gesprintet, weil das Gleis spontan geändert wurde, mit der Panik den nächsten Anschluss zu verlieren am Bahnhof gestanden oder mit mysteriösen Reisenden im Abteil gesessen? Dann sind Sie bestens vorbereitet auf das nächste Bahn-Abenteuer:

 

Genau dann, wenn man es eilig hat, verspätet sich der Zug. Die Fahrgäste vom Regionalzug 6948 bleiben am Bahnhof in Eppan stecken – ohne Handyempfang, ohne Taxi und ohne Aussicht auf Weiterfahrt. Stattdessen erfahren sie, dass unter ihnen ein Psychopath ist. Oder gar zwei? Womöglich sind auch alle Fahrgäste psychopathisch und das Publikum in Gefahr! Ein unglaubliches Nervenchaos nimmt seinen Lauf und die Bahn- Odysse beginnt.


Die Theatergruppe Eppan bringt auch in diesem Fasching genau die richtige Komödie für humorvolle Aufführungen auf die Bretter. Diesmal unter der Regie von Thomas Hochkofler.

 

Die Premiere ist für Sonntag den 4. Februar um 18.00 Uhr im Kultursaal von St. Michael angesetzt, für gute Stimmung, Speis und Trank ist gesorgt.

 

Weitere Aufführungstermine sind:

Mittwoch, 7. Februar, 20 Uhr

Freitag, 9. Februar, 20 Uhr

Sonntag, 11. Februar, 18 Uhr

Eintritt: 15€ Erwachsene;  8€ Kinder

Kartenvorverkauf per Whatsapp- Nachricht und täglich telefonisch zwischen 16.00 und 19.00 Uhr, sowie einen Stunde vor Beginn an der Abendkasse. +39 339 71 83 856