Sportzone Rungg | Eppan

Bundestrainer Joachim Löw und sein Team wählten für die WM-Vorbereitung 2018 keine geringere Sportzone als die in Rungg | Eppan.
Ein echtes „Heimspiel“.


Die ruhige Lage im Landschaftsschutzgebiet Montiggler Wald. Die beiden Naturbadeseen. Unzählige Wander- und Radwege. Abwechslungsreiche Laufstrecken. Und nicht zuletzt das milde, mediterran-alpine Klima. All diese Gründe sprechen für die anstehende Trainingsstätte der deutschen Nationalmannschaft.
Bereits 2010 verbrachte „Die Mannschaft“ ihren Trainingsaufenthalt im Fußballzentrum Rungg | Eppan. 2018 erwarten sie aber einige Neuerungen – für noch bessere, WM-Titel-taugliche Voraussetzungen! Mit Ende der Umbauarbeiten stehen in der neuen Sportzone zwei Naturrasen- und drei Kunstrasenplätze, moderne Fitness- und Reha-Räume, neue Umkleidekabinen  sowie ein Medienzentrum mit allem Drum und Dran zur Verfügung.
Aber nicht nur das DFB-Team lässt hier den Ball rollen; der FC Südtirol, der einzige Profiverein des Landes Südtirol, hat hier in Rungg | Eppan seine offizielle Trainingsstätte, genauso wie die vier Eppaner Fußballvereine, der AFC Eppan, AFC Frangart, AFC Girlan und AFC St. Pauls.

 
 
 
 

News & Aktuelles

Immer informiert mit der Eppan Newsletter